Zum Inhalt

Zur Navigation

Einfamilienhaus in Lanycsok, Ungarn

Zum Verkauf gelangt ein hübsches, gemütliches Einfamilienhaus in Lantschuk (Lanycsok), Südwest-Ungarn. Das Haus wurde im Jahr 1972 erbaut, umfasst eine Wohnfläche von 110 m² und befindet sich auf einem Grundstück mit ca. 800 m². Die Wohnfläche teilt sich auf eine Küche, Wohnzimmer, 2 Schlafzimmer, Bad, WC und Vorraum auf. Das Haus wurde in den letzten Jahren umfangreich saniert. So wurde das Dach erneuert und die alten Fenster wurden durch neue Isolierglasfenster ersetzt. Die Zimmer sind mit einem Echtholzboden ausgestattet. Auch das Bad wurde erneuert und die Küche ist voll möbliert und mit modernen Küchengeräten ausgestattet.

Beheizt wird das Haus durch einen Ofen im Wohnzimmer und die anderen Wohnräume sind mit Teppichheizmatten ausgestattet.

Es sind 2 Parkplätze im Freien und eine Garage für einen Autoabstellplatz vorhanden.

Lantschuk ist eine Gemeinde in Südwest-Ungarn mit ca. 2.400 Einwohnern. Ein Großteil der Bevölkerung ist deutscher Abstammung und spricht daher Deutsch. Das berühmte Weinbaugebiet Villany (deutsch: Wieland) auf den sieben Hügeln ist nur wenige Kilometer entfernt. Auch die Autobahn M6 (Baudapest – Pecs) erreichen Sie in wenigen Minuten. Die nächste größere Stadt mit fast 19.000 Einwohnern ist Mohacs, eine schöne historische Stadt direkt an der Donau gelegen. Hier finden Sie zur Entspannung ein 2007 errichtetes Thermalbad.

Die österreichische Grenze ist in ca. 3 Stunden und das kroatische Mittelmeer in 5 Stunden erreichbar.

Wenn Sie guten Wein schätzen und es sich auch mal gerne im Thermalbad gemütlich machen, dann wäre diese Immobilie genau das Richtige für Sie. Nebenbei sind die Lebenserhaltungskosten in Ungarn noch deutlich niedriger als in Österreich, Deutschland oder auch der Schweiz. Insofern würde sich diese Immobilie auch für ältere Menschen eignen, die sich bereits im wohlverdienten Ruhestand befinden und mehr für ihre Rente haben wollen.

Kaufpreis: € 51.900,--

 


Machen Sie mehr aus Ihrer Immobilie!